09/05/2018
Nach langem Warten haben sich die Datenschutzbehörden nun auch zum Thema Tracking Tools auf Webseiten und somit auch indirekt zu Google Analytics geäußert. Die Datenschutzkonferenz (ein Gremium, in dem sich die Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder auf gemeinsame Positionen verständigen) hat am 26.04.2018 zu diesem Thema ein neues Positionspapier veröffentlicht. Mehr unter: https://www.exatrade.de/neues/dsgvo/neuerungen/ Quelle: RDP Rechtsanwälte

02/05/2018
eXatrade stellt, maßgeblich unterstützt durch Ania Coudouratzis, mit seinem neuen Firmenlogo und der angepassten Farbgebung, den Kunden mittels aktuellem Portfolio, noch stärker in den Vordergrund. Durch die Kombination verschiedener Technologien sollen unsere Geschäftspartner durch eine agile Denkweise und sog. "cutting-edge-technology" auf zukünftige Herausforderungen in der Produktentwicklung und Kommunikation vorbereitet werden. Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unseres Denken & Handeln.

23/04/2018
Klar, die #DSGVO tritt am 25.05.2018 in Kraft und ein Großteil der Unternehmen hat die Verordnung intern bereits umgesetzt, bzw ist noch dabei!? Aber wie sieht es auf Euren Webseiten aus? Wie setzt ihr z.B. "Recital Nr. 42" um, oder aber "Artikel 8/ 18 GDPR"? Gerne unterstützen wir hier in Kooperation mit der Usercentrics GmbH. Mehr Informationen unter: https://www.exatrade.de/leistungen/ business-development/usercentrics oder telefonisch unter: +49 [0] 211 468883-0

23/04/2018
Haben Sie sich als innovatives Unternehmen einmal gefragt wie Sie Ihre Patente verwalten können? Wie Sie allen Mitarbeitern - standortübergreifend - in Echtzeit sämtliche Informationen zur Verfügung stellen können? Haben Sie Ihre Kosten in Zusammenhang mit dem Suchen & Finden von Patenten kalkuliert? Wissen Sie welche Patente Ihre Wettbewerber gerade jetzt veröffentlichen? Sind Sie sich des Wertes von Patentinformationen bewusst? Empfehlung: Sprechen Sie mit den Fachleuten von IAMIP Sverige AB

09/04/2018
Die meisten Webseiten in Deutschland sind betroffen - Die DSGVO findet auch Anwendung auf Dritt-Technologien auf Webseiten - Die Haftung betrifft Webseitenbetreiber und Technologien in ihrer Rolle als Verantwortliche  - Der reine “OK-Banner” für Cookies reicht NICHT als Einwilligung im Sinne der DSGVO - Die Argumentation “berechtigtes Interesse” Art. 6 (f) DSGVO greift nur in wenigen Fällen - Die Einwilligung muss in nachweisbarer Form vorliegen und vorgehalten werden. Quelle: Usercentrics

06/04/2018
Das Online Tool des bayrischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht, kurz #LDA, bietet anhand einer Ist-Aufnahme die Möglichkeit den derzeitigen Kenntnisstand zum Thema #DSGVO zu ermitteln und ggf. zu optimieren. https://www.lda.bayern.de/tool/start.html Wir haben heute den Selbstversuch gewagt und stellen fest - es gibt noch Luft nach Oben. Mehr dazu unter https://www.exatrade.de/neues/dsgvo/ Bildquelle: Internetworld.de

29/03/2018
Stellen Sie sich einmal vor, Sie sind Hersteller von "erklärungsbedürftigen" Produkten. Ihre Zentrale mit dem Einkauf, Vertrieb, Marketing etc. ist an Standort A. Ein Teil Ihrer Entwicklung ist an Standort B (in Deutschland), ein weiterer Standort C ist im Ausland. Nach 2 Monaten kommt noch ein Sub-Unternehmer mit dazu. Nun sind Sie in einer frühen Phase bei der es viele Änderungen gibt. Nachdem Sie das Video[https://vimeo.com/261160285]gesehen haben - wie wollen Sie in Zukunft kollaborieren?

23/03/2018
Wachstumstreiber bis 2020 für Konsumgüter sind – neben Nordamerika und China – v.a. die Digitalisierung und das eigene Online-Geschäft, so der Adidas-Konzernchef Kasper #Rorsted auf der Jahrespressekonferenz am 14.03.2018. Dies bestätigen die Marktdaten: auch laut Handelsverband Deutschland: Online-Handel bleibt Wachstumstreiber. Artikel #TaylorWessing: https://deutschland.taylorwessing.com/de/internetvertrieb-als-wachstumstreiber-2020-wo-markenhersteller-ihre-vertriebssysteme-optimieren-konnen
23/03/2018
Im letzten Jahr hat die #EU Kommission ihren Abschlussbericht der Sektoruntersuchung zum elektronischen Handel {SWD (2017) 154 final} vorgelegt; er besteht aus dem 16-seitigen Bericht an den Rat und das Parlament (COM (2017) 229 final) und einem 300 Seiten starkem Begleitdokument mit den Details der Untersuchung: das Commission Staff Working Document. Artikel von #TaylorWessing: https://deutschland.taylorwessing.com/de/die-neue-geoblocking-verordnung-ist-da-hat-sie-auswirkungen-auf-den-vertrieb
19/03/2018
Das lässt sich zum Glück einfach herausfinden. Für die gängigen Browser (wie Chrome oder Firefox) gibt es Add-ons (kleine Zusatzprogramme) wie #Ghostery oder Privacy Badger, die euch anzeigen, welche Cookies und Services auf eurer Website integriert sind. Die Add-ons dienen eigentlich dem Schutz der Privatsphäre für Internetnutzer. In diesem Fall helfen sie euch wunderbar, indem ihr einfach eure eigene Website besucht und euch z. B. von Ghostery anzeigen lasst, welche Cookies gesetzt werden.

Mehr anzeigen